Sommerkonzert in Dargun am 15. Juni

Sommerkonzert in der Kloster- und Schlossanlage Dargun

(Text: Dietrich Irmer)

Was macht Schule aus? Zensuren? Hausaufgaben? – Ja, natürlich, aber eben nicht nur!
Was wir am Abend des 15. Juni 2022 bei bestem Wetter in der traumhaften Kulisse der Kloster- und Schlossanlage Dargun erleben durften, zeigte ganz andere Seiten von Schule: Schule als Lebensraum, sozialer Lernort, Gemeinschaft…

Die aus der Not geborene Idee, am Ende des Schuljahres ein großes Konzert mit fast allen Chören und Ensembles zu veranstalten, hatte unter anderem die ausgefallenen Weihnachtskonzerte, bei denen traditionell alle Schülerinnen und Schüler der Musikklassen mitwirken und so die Gelegenheit bekommen, sich gegenseitig in verschiedenen Kontexten zu erleben, als Ursache. Neben diesem Ereignis verzichteten wir auch in diesem Jahr auf das traditionelle Sommerkonzert inkl. Festmenü in unserer Aula, in dessen Rahmen sich die 8m üblicherweise mit einem Programm aus dem Kinderchor verabschiedet sowie die künftigen Fünftklässler in den Spatzenchor aufgenommen werden. Stattdessen zogen wir mit allen Chören und fast allen Ensembles der Schule nach Dargun.

Als sich der Innenhof des Klosters gegen 16.30 Uhr allmählich füllte, letzte Anspielproben stattfanden und die Choraufstellungen geprobt wurden, war das Jahrgangsteam der Klasse 11 schon intensiv mit der Verköstigung der Besucher und der Betreuung des Parkplatzes beschäftigt, um nicht nur das Konzert zu bereichern, sondern auch ihre Abi-Kasse etwas zu füllen.

Pünktlich um 18.30 Uhr eröffneten die Bläser der Klasse 6m das Programm, während der Spatzenchor die Bühne betrat. So ging es weiter. Zwischen den Beiträgen der
Chöre (Spatzenchor, Kinderchor, Gesangsklasse, Mädchenchor, Terzett und Jugendchor) war immer ein Ensemble (Bläser 6m, zwei Saxophonquartette und das Nachwuchsensemble) zu hören. Anders als bei Konzerten in der Aula konnten die Schüler anhand der musikalischen Beiträge ihrer Mitschüler von den beiden Balustraden aus entweder verfolgen und erleben, wohin die (musikalische) Reise einmal gehen kann, oder den Leistungsstand der Jüngeren begutachten. Schüler und Publikum feierten sich euphorisch! Stefan Müller betonte in seinen Worten, wie stolz er auf seine Schüler sei, die unter den coronabedingten Hygienemaßnahmen der vergangen zwei Jahre besonders gelitten hatten und die trotzdem engagiert und anspruchsvoll – unter zum Teil widrigsten Bedingungen – gelernt und gearbeitet haben. Als Stefan Müller mit allen Chören und dem Publikum den Kanon „Viel Glück und viel Segen“ anstimmte und so Herrn Rosin zum Geburtstag gratulierte, brachte er, glaube ich, unser aller Anliegen und unsere Wünsche für die Zukunft auf den Punkt.

Nach kurzweiligen eineinhalb Stunden war das Konzert schon zu Ende und Akteure und Publikum machten sich ans Aufräumen.

Im Namen der Schulleitung bedanke ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bei der Stadt Dargun für den traumhaften Auftrittsort, bei der Stadt Demmin für die Bereitstellung von 250 zusätzlichen Stühlen, beim Förderverein der Musikklassen, der viele Fragen der Organisation klärte und umsetzte, beim Jahrgangsteam Klasse 11 für die kulinarische Versorgung und bei dem engagierten Musikteam, das gerade in den letzten Wochen mit viel zusätzlichem Aufwand die Schülerinnen und Schüler zu ihren Leistungen führte.

Zurück

Neueste Beiträge

Life is live - Jazz & Rock in der Aula 2023

Jazz and Rock in der Aula 2023

Am 25. Januar fand die jüngste Ausgabe des traditionellen Konzerts statt.

Weiterlesen …

Ergebnisse Jugend musiziert 2023

Herzlichen Glückwunsch den Preisträgern beim „Jugend musiziert“ Regionalwettbewerb am Wochenende:

Weiterlesen …

Jugend musiziert 2023

2. Vorspielabend

Am 18.01.2023 fand in der Aula des Gymnasiums der 2. Vorspielabend des Schuljahres statt. Dieser stand ganz im Zeichen des 33. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ in der Kategorie Gesang Solo.
Vier junge Sängerinnen aus der Gesangsklasse Frau Gnau haben sich in den vergangenen Monaten intensiv auf dieses Ereignis vorbereitet. Nun war es an der Zeit, die Ergebnisse in einer öffentlichen Generalprobe vorzustellen.

Weiterlesen …

„Auffe aufn Berg und oba mit de Ski“

– ein Reisebericht über das Skilager nach Lappach

(Text: P. Dressler; Bilder: P. Dressler, A. Schmiedeberg, T. Sommer)

Am Samstag, dem 07. Januar 2023, starteten einige unserer Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sowie drei Lehrpersonen (Herr Sommer, Herr Schmiedeberg, Frau Dressler) des Goethe-Gymnasiums erstmalig ins Skilager Richtung Südtirol nach Lappach. Am späten Nachmittag fuhr der Bus pünktlich ab. Erster Stopp: Neubrandenburg. Dort stiegen sowohl Mitglieder des Skiclubs als auch Berufsschüler und -schülerinnen der RBB Neubrandenburg GeSoTec zu. Nach einer ca. 14-stündigen Busfahrt erreichten wir am nächsten Morgen unser Ziel. Müde, aber aufgeregt bezogen wir die Zimmer, liehen Skimaterial aus und dann ging es bereits zum Mittag hoch auf den Berg. Ein Skibus holte uns direkt von unserer Unterkunft ab und fuhr uns ca. 30 Minuten zur Talstation. Dort stiegen wir in die Gondel, welche uns auf ca. 2000 Meter Höhe brachte. Nach dem Mittagessen begann die erste Einheit, während derer sich alle Teilnehmenden an die Umgebung und die Skigeräte gewöhnten. Die Einsteiger/-innen lernten bereits das Fahren im Schneepflug, das Bremsen sowie das Kurvenfahren. Mit den Fortgeschrittenen fuhren wir erste Pisten und erkundeten so das Skigebiet am Speikboden.

Weiterlesen …

Die nächsten Konzerte

Vorspielabend „Jugend musiziert“ am Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium

Es ist Tradition, dass Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums an dem renommierten Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen. So wird unsere Schule auch am 21./22. Januar 2023.

Konzert „Jazz und Rock in der Aula“

Am Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium wird endlich wieder gejazzt und gerockt. Am 25. Januar 2023 kehrt das Konzertformat „Jazz und Rock in der Aula“ zurück.

Weiterlesen …

Probeunterricht am Goethe-Gymnasium Demmin

Wann:                                  24.01.2023           07:40 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Wo:                                       am Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium An der Mühle 7,  17109 Demmin

Was brauchst Du?           Federtasche, Block und Frühstück, nach dem Unterricht um 12:40 Uhr haben wir für dich ein kostenfreies Mittagessen in unserer Cafeteria geplant.

Anmeldung unter:           Sekretariat der Schule Tel: 0 39 98/22 20 67 Mail: sekretariat@ggdm.de

 

Wir freuen uns auf Euch!

Weiterlesen …