Projektfachkurs stellt Ergebnisse an der Universität Rostock

Am 28.03.2019 fand an der Universität Rostock der Sozialkundelehrtrag 2019 unter dem Motto „Digitalisierung und Politische Bildung“ statt. Mit dabei waren Erik Fischer und Niklas Henk (beide 12a), die gemeinsam mit Herrn Mehlhorn im Audimax-Hörsaal das Ergebnis des letztjährigen Projektfachkurses „Geschichte in Bildern und Filmen“ vorstellten.

Im Schuljahr 2017/2018 war mit Unterstützung durch unseren Schulsozialarbeiter Herrn Koch ein klassenstufenübergreifendes Medienprojekt entstanden, das sich aus einer Präsentationswebsite und einem Projekttag der damaligen Elftklässler für ihre jüngeren Mitschüler aus Klasse 10 zusammensetzte. Thematisch stand die Auseinandersetzung mit den Taten der RAF („Rote Armee Fraktion“) und deren medialer Darstellung im Vordergrund.

Nachdem Herr Mehlhorn am Beispiel aktueller Berichterstattung zu den Terroranschlägen von Berlin (2016) und Christchurch (2019) zum Thema hingeführt hatte, stellte Erik die Präsentationswebsite „Terrorismus als Kommunikationsstrategie. Die RAF und die Medien“ vor und Niklas berichtete von der Durchführung des gemeinsamen Projekttags. Es gehört viel Engagement dazu, dass diese künftigen Abiturienten am vorletzten Schultag ihres Lebens vor 150 Lehrerinnen und Lehrern und unter Anwesenheit des Staatssekretärs Herrn Freiberg die Ergebnisse des Projektes im Unihörsaal vorstellten. Die Zuhörer vor Ort aber auch die Reaktionen in den sozialen Netzwerken (z.B. auf Twitter oder Tweedback) gaben ein tolles und ausschließlich positives Feedback.

 

Zurück

Neueste Beiträge

Woran sollen uns unsere Straßen, Plätze, Gebäude und Denkmale erinnern?

„Erinnerungskultur“ lautete das Thema der Forscherwoche in der Jahrgangsstufe 9 des Goethe-Gymnasiums Demmin.  Die diesjährige Forscherwoche ist Teil eines Projektes, welches die Jugendlichen das gesamte Schuljahr über begleiten wird.

Auch in diesem Jahr unternahmen die 10. Klassen im Rahmen des Wahlpflichtkurses Studienorientierung eine Exkursion an die Universität Greifswald. Am 12. Dezember 2017 wurden die Schülerinnen und Schüler von der Zentralen Studienberatung der Universität auf dem Innenhof des alten Universitätscampus begrüßt. Anschließend verteilten sie sich auf  die zuvor gewählten Vorlesungen in den Fachbereichen BWL, Öffentliches Recht, Theologie, Politikwissenschaft und Anglistik.

Am 05.12.2017 war es wieder so weit, pünktlich um 19Uhr begann das traditionelle Weihnachtskonzert des Musikgymnasiums in der festlich geschmückten Kirche Sankt Bartholomaei in Demmin. Die Bläser der Klasse 5mb eröffneten das Konzert mit zwei weihnachtlichen Melodien, die sie nach nur zehn Wochen Unterricht bereits spielen konnten.