Informationen zum Schulstart am Musikgymnasium Demmin 2019/2020

Text und Foto: Dietrich Irmer

Der Start ins neue Schuljahr wurde überschattet vom Tod unseres hochverehrten Schulleiters Herrn Dirk Kollhoff. Während seiner fünfjährigen Leitungstätigkeit entwickelte er die Schule nicht nur baulich und technisch weiter, er installierte auch Mechanismen zur Qualitätssicherung, Unterrichtsentwicklung, Mitbestimmung und Teilhabe. Dabei behielt er immer den einzelnen Menschen, sei es ein Schüler, ein Elternteil oder ein Kollege, im Blick. Herr Kollhoff war dem Musikbereich unserer Schule besonders verbunden. Durch die Initiative unseres Chorleiters Herrn Müller gestalteten wir am 16. August eine Gedenkveranstaltung in der Aula, bei der Schüler und Kollegen Gelegenheit zu Abschied und Trauer hatten. Unsere geplante Abendmusik „in memoriam Dirk Kollhoff“ am 22. Oktober wird nun, anders als im Terminplan angegeben, nicht in der katholischen Kirche Demmins, sondern um 19.00 Uhr im Carolinum Neustrelitz stattfinden.

Wie gewohnt begann das Schuljahr für unsere fünften Klassen mit einem Programm, das die jetzige 6. Klasse in ihrer letzten Schulwoche vorbereitet hatte.
Die Bläser der 5mb begannen mit dem Instrumentenkarussell, durch das sie in den nächsten Wochen gemeinsam mit ihren Lehrern herausfanden, welches der angebotenen Instrumente am besten zu ihnen passt.

Dank unseres Fördervereins ist der Vorbereitungskurs für die jetzigen Viertklässler, der dienstags von 14.15 Uhr bis 15.00 Uhr und donnerstags von 16.15 Uhr bis 17.00 Uhr im Hauptgebäude des Goethe-Gymnasiums (An der Mühle 7) stattfindet, angelaufen. Hier können sich die Schülerinnen und Schüler im Bereich Gesang und durch Übungen in der Musiktheorie auf die Aufnahmeprüfung im Januar vorbereiten.  Die instrumentale Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung liegt in der Verantwortung des Elternhauses. Anmeldungen für Kurzentschlossene sind über das Sekretariat (Tel.: 03998/222067) noch möglich.

Am 25. September 2019 findet im Chorprobenraum in der Saarstraße unser erster Vorspielabend statt. Hier stellen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern die ersten Arbeitsergebnisse des neuen Schuljahres aus den Bereichen Klavier, Gesang und Holzblasinstrumente vor. Alle Interessierten laden wir recht herzlich dazu ein. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist wie immer frei.

Zurück

Neueste Beiträge

Die erste Woche des neuen Schuljahres liegt nun hinter uns. Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern für das gewissenhafte Umsetzen der neuen Regelungen.

Hinsichtlich der Maskenpflicht gelten auch in den kommenden Wochen folgende Regeln:

·         Die Maske ist im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände ständig zu tragen.

·         Ausnahmen bestehen zum einen für die Zeit des Unterrichts und zum anderen für die Zeiträume in den Pausen, in denen sich Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer festgelegten Gruppen auf dem Hof aufhalten.

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
in den vergangenen Monaten befanden wir uns alle in einer Ausnahmesituation: Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte infolge der erforderlich gewordenen Schulschließungen über Wochen kein Präsenzunterricht stattfinden. Auch nach Schulöffnung konnten aufgrund der dafür einzuhaltenden Rahmenbedingungen nennenswerte Teile des regulären Schulunterrichtes nicht stattfinden. Zunächst gilt Ihnen allen, den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern, mein herzlichster Dank, dass Sie in diesen schwierigen Wochen so durchgehalten und Ihr Bestes gegeben haben. Ich weiß, dass die Umstände aufgrund der Corona-Krise für alle Schülerinnen und Schüler erhebliche Einschränkungen für das Lernen in diesem Schuljahr mit sich brachten.

Mit freundlichen Grüßen
Bettina Martin

Text und Fotos: Martin Koch
Im Moment ist an sportlichen Aktivitäten wie Fußball nicht zu denken. Dennoch wollen wir den Blick nach vorn richten, in eine Zeit nach der Corona-Pandemie. Der Förderverein des Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium hatte sich für das aktuelle Schuljahr zum Ziel gesetzt, den Schulhof Schritt für Schritt zu verschönern und mit Anreizen zur Gestaltung der Pause auszustatten. Unter anderem mit Fördermitteln des NDR konnten in der Zeit der Schulschließung nun mit zwei Streetsoccer-Toren und einer mit Spiel- und Sportmaterialien ausgestatteten Spieltonne erste Geräte installiert werden

Seit Jahren leitet die Künstlerin Sabine Grundmann im Rahmen des Ganztagsunterricht die Kreativ-Werkstatt am Goethe-Gymnasium.
Frau Grundmann hat sich Gedanken gemacht, wie sie ihre Ganztagsschüler während der Schulschließung erreichen kann. Diese Links zeigen das Ergebnis.

Brennnessel-Tee

Mundschutz

Die Schule bedankt sich für diese wunderbare Initiative.