Hinweise zu den Aufgaben für die häusliche Arbeit

Demmin, 16.3.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

Die Schließung unserer Schule stellt uns vor große Herausforderungen, die wir gemeinsam bewältigen müssen. Die Schüler werden von den Lehrkräften mit Aufgaben versorgt, die zuhause bearbeitet werden sollen. Dafür stellen wir drei Wege bereit:

o   Auf der Homepage unter der Rubrik
Unterricht / Aufgaben für die häusliche Arbeit

o   Per Mail durch die Fachlehrer

o   In speziellen Fällen durch cloud-basierte Anwendungen

Im ersten Fall kann der Schüler die Aufgabe herunterladen und bearbeiten. Hilfestellungen und Feedbackmöglichkeiten sind angegeben. Wenn eine Benotung in Erwägung gezogen wird, wird der Fachlehrer dies in der Aufgabenstellung vermerken.
Die ersten Aufgaben werden bereits am 17.03.2020 online abrufbar sein. Spätestens am 19.03.2020 um 12:00 Uhr werden alle Aufgaben zur Verfügung stehen.

Sehr geehrte Eltern                          

Seien Sie versichert, dass die Kollegen unserer Schule die Aufgaben sorgfältig und mit Augenmaß auswählen. Damit sollen unsere Schüler aktiv und selbständig lernen können, aber keinesfalls überfordert sein. Eine Nachbereitung wird im Anschluss an die Schulschließung stattfinden, soweit dies möglich und erforderlich ist. In der Zeit des häuslichen Lernens wird den Schülern eine große Eigenkompetenz und Selbstdisziplin abverlangt, unsere Einflussmöglichkeiten sind in dieser Zeit sehr begrenzt. Deshalb meine Bitte an Sie als Eltern:

§  Begleiten Sie Ihre Kinder in dieser komplizierten Situation und sprechen Sie über die Aufgaben

§  Kontrollieren Sie die tägliche Anfertigung von Aufgaben

§  Achten Sie darauf, dass Ihr Kind täglich aktiv ist, sich aber nicht überfordert

§  Wenden Sie sich bei Problemen an den jeweiligen Fach- oder Klassenleiter oder die Schulleitung


Es gilt der Grundsatz, dass den Schülern durch die Schulschließung und die häusliche Lernarbeit kein Nachteil entstehen soll.

Für die Klassenstufe 12 werden derzeit Regelungen erarbeitet. Die Abiturienten konzentrieren sich in der häuslichen Lernarbeit auf ihre Prüfungsfächer.

Neue Informationen werden kurzfristig auf der Homepage unserer Schule
www.goethegymnasium-demmin.de veröffentlicht.
Ich möchte Sie deshalb bitten, diese täglich zu besuchen.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis. Für Rückfragen steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

A. Binder

Zurück

Neueste Beiträge

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die ersten Tage Homeoffice liegen hinter euch und weitere werden folgen. Die Situation ist mehr als ungewohnt und bringt für einige von euch vielleicht verschiedene Fragen und Sorgen mit sich. Wenn ihr dann jemanden zum Quatschen braucht, bin ich nach wie vor erreichbar unter martin.koch@ggdm.de oder unter 03998/25 39 28.

Kommt gut durch die Zeit und bleibt gesund.

Viele Grüße

Martin Koch

Schulsozialarbeiter

Sehr geehrte Eltern

Die erste Woche dieser außergewöhnlichen Schulsituation liegt hinter uns. Dabei stellt das häusliche Lernen vor allem die Elternhäuser vor große Herausforderungen. Wenn Sie zu diesem Punkt Fragen oder Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenleiter oder die Schulleitung.

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie bitten, die Hinweise zum System bettermarks (Fach Mathematik) am Ende dieses Schreibens zu beachten.

Ich möchte diese Zeilen nutzen und mich für die gute Zusammenarbeit zwischen Eltern, Kollegen und Schülern bedanken. Mein besonderer Dank gilt dabei Herrn Trunk, der mit viel Einsatz die Homepage betreut und fortlaufend aktualisiert.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern

In folgenden möchte ich Informationen und Hinweise im Zusammenhang mit der Schließung der Schulen weiterleiten.

1.       Prüfungen

Die Prüfungen zum Abitur und zur Mittleren Reife werden erst im Mai beginnen. Die genauen Termine wird das Bildungsministerium zeitnah bekannt geben.
Hier finden Sie die Pressmitteilung des Bildungsministeriums.

Sehr geehrte Eltern, lieber Schülerinnen und Schüler

Die Schließung unserer Schule stellt uns vor große Herausforderungen, die wir gemeinsam bewältigen müssen. Die Schüler werden von den Lehrkräften mit Aufgaben versorgt, die zuhause bearbeitet werden sollen. Dafür stellen wir drei Wege bereit:

o   Auf der Homepage unter der Rubrik
Unterricht è Aufgaben für die häusliche Arbeit

o   Per Mail durch die Fachlehrer

o   In speziellen Fällen durch cloud-basierte Anwendungen

Im ersten Fall kann der Schüler die Aufgabe herunterladen und bearbeiten. Hilfestellungen und Feedbackmöglichkeiten sind angegeben. Wenn eine Benotung in Erwägung gezogen wird, wird der Fachlehrer dies in der Aufgabenstellung vermerken.

Werte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat für die Zeit vom 16.3. bis 19.4.2020 die Schließung der Schulen angeordnet. Dazu möchte ich die folgenden Hinweise geben:

1.       Die Schule ist am 16.3.2020 für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 geöffnet, damit festgestellt werden kann, welche Schüler trotz einer Schließung betreut werden müssen.

2.       Schüler der Klassenstufen 7-12 werden in der Schule nicht betreut.

3.       Es findet kein Unterricht statt.

(Text: Kristin Studier)

„Mit Plattdüütsch in de wiede Welt“ ist das Motto des 14. Plattdeutschwettbewerbs des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Die Regionalveranstaltung im Stavenhagener Schloss, an welcher am 05. März 2020 Kindergärten und Schulen der Region Neubrandenburg teilnahmen, bildete den Auftakt der diesjährigen Wettbewerbsreihe, die alle zwei Jahre mit dem Ziel der Förderung der niederdeutschen Sprache vom Ministerium organisiert wird.