ABBA-Projekt der Klasse 10m

ABBA-Projekt der Klasse 10m des Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium im Schuljahr 2019/2020
Text und Fotos: Dietrich Irmer
Dank der Förderung durch das Projekt „Kultur.Land.Schule“, welches sich zur Aufgabe gestellt hat, kulturelle Bildung in Schulen zu verstetigen, indem die Zusammenarbeit zwischen den Schulen des Landes und der Kunst- und Kulturszene ausgebaut wird, konnte die Klasse 10m unserer Schule ein weiteres Musical-Projekt starten und neue professionelle Ressourcen erschließen.
In den vergangenen Jahren hatte die Klasse jährlich aus eigenen Kräften ein Musical auf die Beine gestellt und vor den Eltern als Schuljahresabschluss präsentiert. Im Rahmen des Englischunterrichts, gemeinsam mit ihrer Englischlehrerin Frau Lein, werden in diesem Schuljahr Lieder der Band ABBA einstudiert, Texte erarbeitet sowie Rollen und Aufgaben verteilt.
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich bei der Erarbeitung des Musicals Unterstützung von professionellen Künstlern und Kulturschaffenden holen. So fand bereits ein Technik-Workshop mit dem Veranstaltungstechniker Christoph Peisker statt, bei dem die jungen Künstler im Umgang mit Mikrofonen, Licht, Sound und der akustischen Präsentation geschult wurden.
Es fanden des Weiteren mehrere Coachings mit der Tanzpädagogin Dörte Beer statt, die den Jugendlichen bei ihren tänzerischen Einlagen mit Rat und Tat zur Seite stand und mit ihnen choreographische Ideen umsetzte.
Susi Koch, Sängerin und Chorleiterin aus Rostock sowie ehemalige Schülerin des Demminer Musikgymnasiums, betreute die Klasse in Sachen Sologesang und Chor, arbeitete an den Liedern und gab wichtige stimmbildnerische Impulse für die ABBA-Songs. Dazu trafen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihr am Wochenende in der Schule, wobei sie von Frau Lein und ihrer Kunst- sowie Klassenlehrerin Frau Balje unterstützt wurden.
Das Ergebnis soll im Rahmen der Schule präsentiert werden, einen Termin gibt es aber noch nicht. Bis es zur Aufführung kommen kann, müssen noch Kostüme geschneidert, Kulissen gebaut und natürlich noch einige Proben durchgeführt werden.

Zurück

Neueste Beiträge

Sehr geehrte Eltern der zukünftigen 5. Klassen,

aufgrund der hohen Infektionszahlen muss der Vorbereitungskurs für die Aufnahme am Musikgymnasium  ab sofort ausfallen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sehr geehrte Eltern,

wir stellen Ihnen an dieser Stelle das Schreiben des Bildungsministeriums zur aktuellen Situation an den Schulen zum Download  zur Verfügung.

(Text und Bilder: D. Irmer)
Anders als im vergangenen Herbst konnte in diesem Schuljahr das traditionelle Chorlager des Jugendchores wieder stattfinden. Da unser angestammter Probenort, die Jugendherberge in Burg Stargard, jedoch noch geschlossen ist, wurde die Schulfahrt nach Prora (Insel Rügen) verlegt. Die Jugendlichen der 9. bis 12. Jahrgangsstufe verbrachten in der dortigen Jugendherberge vom 29.09. bis zum 01.10.2021 gemeinsam mit den Betreuerinnen und Betreuern aus dem Musik- und Allgemeinbereich drei arbeitsintensive Tage. Sogar sechs Schüler aus der 8. Klasse, die wegen des Stimmbruchs nicht mehr im Kinderchor singen können, durften dabei sein und im Tenor bzw. im Bass mitsingen.

Hinweise des Bildungsministeriums:
Am ersten Schultag nach den Ferien sind die unterschriebene Erklärung über das Reiseverhalten und die Erklärung über einen negativen Selbsttest in die Schule mitzubringen oder der Schule in digitaler Form durch die Erziehungsberechtigten oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler zu übermitteln.
Die Rückgabe der Erklärung in der digitalen Form wird im Klassenbuch vermerkt. Es werden in keiner Weise personenbezogene Daten gespeichert.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie schon in den vergangenen 4 Jahren gibt es dank des Fördervereins des Musikgymnasiums einen Vorbereitungskurs, der Schüler der 4. Klassen auf  die Eignungsprüfungen für die neuen 5. Klasse des Schuljahres 2022/23 vorbereitet.

In spielerischer Form werden die Kinder durch Frau Leddig mit elementaren Grundkenntnissen der Musiktheorie vertraut gemacht und es wird natürlich viel gesungen, denn alle Schüler unseres Musikbereichs singen im Chor.